Purpur-Weizen aus Bayern

2,19

Man vermutet den Ursprung des rotschaligen Weizens im Osten Afrikas. Die Familie Obermeyer aus dem bayerischen Tengling hat den Purpur-Weizen für Sie nach Deutschland gebracht, wo er nach den biologisch-dynamischen Demeter-Richtlinien angebaut wird. Bei der Verarbeitung des ganzen Korns als Vollkornmehl für Brot und Backwaren bleiben die rote Farbe und somit auch die Anthocyane im Produkt erhalten. Dadurch sehen Backwaren sehr hübsch aus und werden besonders deftig-nussig im Geschmack.

Beschreibung

Man vermutet den Ursprung des rotschaligen Weizens im Osten Afrikas. Die Familie Obermeyer aus dem bayerischen Tengling hat den Purpur-Weizen für Sie nach Deutschland gebracht, wo er nach den biologisch-dynamischen Demeter-Richtlinien angebaut wird. Bei der Verarbeitung des ganzen Korns als Vollkornmehl für Brot und Backwaren bleiben die rote Farbe und somit auch die Anthocyane im Produkt erhalten. Dadurch sehen Backwaren sehr hübsch aus und werden besonders deftig-nussig im Geschmack. / Zutaten: WEIZEN**

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Purpur-Weizen aus Bayern“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.